Home

Willkommen in der Voliere Zürich, der meist frequentierten Notfallstation der Schweiz für verletzte, erkrankte oder aus dem Nest gestürzte Wildvögel. Seit 112 Jahren widmen wir uns der Vogelrettung und der Aufklärungsarbeit für die Bevölkerung. In dieser Zeit ist mitten in Zürich, im direkt am See gelegenen Arboretum-Park, ein einzigartiges Kompetenzzentrum für einheimische und exotische Vögel entstanden, dass nur durch die Beiträge und Spenden seiner Mitglieder sowie durch grosszügige Zuwendungen von Privatleuten und renommierten Stiftungen finanziert werden kann. Wir freuen uns, wenn auch Sie unsere Arbeit zum Schutz der Vögel und ihres Lebensraums unterstützen

 

Aktuelle Artikel

Bergfink(Fringilla montifringilla)

 

bergfink

Familie: Finken
Ordnung: Sperlingsvogel
Unterordnung: Singvogel
Gattung: Edelfinken
Gelege: 4-8 Eier
Brutzeit: 14 Tage
Nestlingszeit: 14 Tage

 

 

 

 

 

Bergfinken leben in lichten Nadel- und Mischwäldern, aber vor allem in Birkenwäldern. In der nördlichen Tajga sind sie der häufigste Brutvogel. Manchmal, zwischen September und Mai, sieht man sie in riesigen Schwärmen in Mitteleuropa einfallen. Sie ernähren sich zu dieser Zeit gerne von Buchnüssen, Fichtensamen und Maiskörnern. Um die Buchnüsse unter dem Schnee freizulegen, flattern sie mit halbgeöffneten Flügeln, als ob sie baden würden.
Im Sommer ernähren sie sich meist von Insekten, Raupen und Käferlarven, welche auch den Jungen verfüttert werden.
Die Nester werden in Sträuchern und Bäumen bin in die Höhe von 10 Meter gebaut.
In Überwinterungsgebieten werden sie leider häufig überfahren, da sie auf den Strassen die zermalmten Buchnüsse aufnehmen und kaum auf Motorenlärm reagieren

  1. Bekassine (Gallinago gallinago ) Kommentar hinterlassen
  2. Baumpieper (Anthus trivialis ) Kommentar hinterlassen
  3. Baumläufer (Garten) (Certhia brachydactyla ) Kommentar hinterlassen
  4. Baumfalke ( Falco subbuteo) 1 Kommentar
  5. Bachstelze (Motacilla alba) Kommentar hinterlassen
  6. Amsel (Turdus merula) Kommentar hinterlassen
  7. Alpensegler (Tachymarptis melba) Kommentar hinterlassen
  8. Zürich 2 vom 7. März 2013 Kommentar hinterlassen
  9. Tagesanzeiger vom 1. März 2013 Kommentar hinterlassen